/  Leben  /  Projekte  /  Sukuma Award Leipzig
Übersicht

Sukuma Award Leipzig

Kultur und Kunst ⟶ Nachhaltiger Konsum

Sukuma arts e.V. - Sukuma Award

Ansprechpartnerin:
Frau Franziska Pschera

Anschrift: Louisenstr. 93, 01099 Dresden

Telefon: 0351-792 8767
Internet: http://www.sukuma-award.de
Email: award@sukuma.net

Der Sukuma Award ist ein medienwirksamer Filmpreis und macht auf kreative und innovative Weise auf Nachhaltigkeitsthemen aufmerksam. Im Mittelpunkt der Ausschreibung steht dabei stets ein Thema der Globalen Nachhaltigkeit, auf das wir mit unserem Alltagshandeln und insbesondere unserem Konsumverhalten Einfluss nehmen können. Denn das Kisuaheli-Wort „Sukuma“ bedeutet genau das: Sich und andere begeistern und anstacheln!

Die besten Ideen zu Themen wie „Schmutzige Bankgeheimnisse“ (2013), „Die Schattenseiten unserer Elektronik“ (2014), "Eine bodenlose Frechheit" (2015) oder "Teilen, Tauschen, Selbermachen" (2016) werden gemeinsam von Bürger*innen, einem professionellen Filmteam und mit musikalischer Unterstützung (u.a. von Die Ärzte, MIA, Revolverheld, Clueso, Terrorgruppe) verfilmt und in den öffentlichen Fokus gerückt. So lernen nicht nur diejenigen, die zur Teilnahme aufgefordert oder deren Ideen umgesetzt werden, mehr über ihre Rolle als globale Konsument*innen. Mit der Verbreitung der Siegerspots in Kinos und Medien werden die Öffentlichkeit und neue Zielgruppen für entwicklungspolitische Themen sensibilisiert.

Parallel in den sächsischen Städten stattfindende lokale Awards:
Sukuma Award Dresden,
Sukuma Award Chemnitz,
Sukuma Award Leipzig.

Teilprojekt in Zusammenarbeit mit Schulen und Jugendclubs:
Sukuma Award Schulkino.

Erfahrungen und Kompetenzen:

Workshopangebot mit entwicklungspolitischem und medienpädagogischem Fokus zu den Themen:
- Textilien
- Elektronik
- Teilen
- Zukunftsstadt

Sonstiges:
Bürger-Film(ideen)-Preis
Mitmach-Aktionen
Kinospots zu "Global Nachhaltigem Konsum"


Standort

Alt text
Ort

Leipzig

Ähnliche Projekte